KV-System-Center

GARANCY
System Center

Garancy System Center: Direkte Verwaltung der IAM-Daten

Der Garancy Identity Manager verwaltet und steuert zentral die organisationsweiten Benutzerrechte. Das Team des Berechtigungsmanagements ist in seiner täglichen Arbeit darauf angewiesen, schnell, sicher und effizient diese Daten abzurufen und verarbeiten zu können.

Das Garancy System Center ermöglicht es Fachanwendern direkt auf die Daten des Garancy Identity Managers zuzugreifen und zu bearbeiten.

Integriert in das Garancy Portal bietet das System Center dabei einen browser-basierten Zugang, der auch eine verteilte Verwaltung der verschiedenen IAM-Objekte über Mitarbeiter der verschiedenen Organisationsbereiche des Unternehmens ermöglicht.

Produkt Details

Das System Center als Bestandteil des Garancy Portals

Das Garancy System Center integriert sich nahtlos in die Struktur und das Erscheinungsbild des Garancy Portals. Als zusätzlicher Tab steht das System Center den hierfür autorisierten Benutzern im Portal zur Verfügung. Eine zusätzliche Anmeldung am Garancy IDM ist nicht erforderlich – das Garancy Portal steuert das entsprechende Single-Sign-On (SSO) für das System Center. Einstellungen zu Sprache und Farbgebung werden ebenfalls aus dem Garancy Portal übernommen.

Administration von Rollen

Über das System Center verfügen Rollenmanager über einen direkten Zugriff auf die von ihnen verantworteten Rollen. Das System Center bietet umfangreiche Filteroptionen, um das jeweils benötigte Rollenobjekt aus der Menge der verwalteten Rollen zu identifizieren. Neuanlage, Veränderung, Löschung – Der gesamte Lebenszyklus der Rollen läßt sich über die Rollenadministration direkt steuern. Die Rollenobjekte können sowohl in ihren Stammdaten (Beschreibung, SoD-Klasse, Risikobewertung), als auch in ihrer Berechtigungsstruktur durch beinhaltete Gruppen oder Rollen administriert werden. Dabei werden Veränderungen an den Rollen direkt bis in die Zielsysteme provisioniert.

Administration von Anwendungen

Die Anwendung steht zunehmend im Mittelpunkt der Berechtigungskonzeption. Welche fachlichen Gründe für eine Berechtigungsvergabe an einen Mitarbeiter sprechen, wird in immer stärkeren Maßen durch die IT-Anwendung bestimmt, auf die die Berechtigung wirkt. Insofern stellt die Möglichkeit zur Verwaltung von Anwendungen einen wichtigen Baustein der Berechtigungsvergabe dar. Im System Center können Anwendungseigentümer den Lebenszyklus ihrer IT-Anwendungen steuern. Anwendungen können im System Center neu angelegt und bei Bedarf in ihren Stammdaten angepasst werden. Der Anwendungsverantwortliche erhält jederzeit einen direkten Blick auf die Rollen, Gruppen und Konten, die seiner Anwendung zugeordnet wurden.

Verwaltung von Kundenattributen

In vielen IAM-Installationen entsteht für Kunden die Notwendigkeit individuelle Angaben zu Benutzer- und Rollenobjekten zu verwalten. Ob es Kennzeichen zur Organisationsverwaltung sind oder zusätzliche Angaben zur Charakteristik der Rolle: kundenindividuelle Attribute stellen wichtige Informationen in den verschiedensten Antrags- und Rezertifzierungsprozessen des Garancy Portals dar. Mit dem System Center kann die Verwendung der konfigurierten Kundenattribute in den Prozessen des User Centers und Rezertifzierungs Centers definiert werden. Kundenattribute können dabei einfach und ohne Projektaufwand als Information in Profildarstellungen von Benutzer und Rolle oder als Filterkriterium in der Objektauswahl ausgewählt und direkt genutzt werden.

Diese Seite teilen

LinkedIn
Xing
Google
Menü